Wählen Sie Ihre Region

oder wählen Sie unsere
SUCHE
REGION: ÖSTERREICH

NACHHALTIGE ENTWICKLUNG

IM SINNE DES NACHWUCHSES

Auf die Zukunft ausgerichtet sein und dabei an gewachsenen Werten festhalten, für uns ist das nur konsequent. CHG-MERIDIAN fördert daher eine Entwicklung, die Menschen und Umwelt strikt achtet, innovationsstark und solide zugleich ist. Wir handeln allzeit integer und fair – überall da, wo wir weltweit agieren.

Wiederaufbereitung aktiv voranbringen

Wir wollen wirksam zu einer nachhaltigen Entwicklung beitragen und Ressourcen einsparen. Dafür nutzen wir unsere Kernkompetenz: innovatives Technologie-Management. Durch professionelle Aufbereitung und Zweitvermarktung verlängern wir die Nutzungszeit der IT-Geräte.

CHG-MERIDIAN bereitet jährlich fast 500.000 IT-Geräte für die Zweitvermarktung auf. Zum Einen im hessischen Groß-Gerau, zum Anderen im norwegischen Skien. Unsere Remarketing-Experten vertreiben wiederaufbereitete Geräte global und erwirtschaften so für unsere Kunden Erlöse, die meist über den üblichen Marktpreisen liegen. Um allen Kunden zertifizierte Nachweise über die umwelt- und sozialverträgliche Verwendung und Entsorgung ihrer Altgeräte anbieten zu können, bauen wir unser Zweitnutzungskonzept weiter aus.

Von Haus aus sparsam: Die Umstellung unserer weltweiten Server-Infrastruktur auf Cloud-Technologie senkt unseren eigenen Stromverbrauch signifikant.

Zweitnutzung genießt erste Priorität

CHG-MERIDIAN Belgien startete 2014 ein weltweit einzigartiges Pilotprojekt: Bei der Beschaffung neuer IT-Hardware können Kunden eine zertifizierte, umwelt- und sozialverträgliche Zweitnutzung ihrer Computer für einen guten Zweck ordern. Großaufträge hierfür kamen unter anderem von dem Beratungsunternehmen Deloitte und der belgischen Krankenkasse CMA (Christelijke Mutualiteit Antwerpen).

Partner sind dabei zwei von den Vereinten Nationen (UN) anerkannte Non-Profit-Organisationen: „Close the Gap“ vermittelt noch funktionstaugliche Geräte an Schulen und Bildungseinrichtungen in Entwicklungsländern. „WorldLoop“ sammelt defekte Altgeräte in Entwicklungsländern ein und führt sie einem fachgerechtem Recycling zu, um wertvolle Rohstoffe zurückzugewinnen.

Energieeffizienz spürbar steigern

In Zusammenarbeit mit dem TÜV Rheinland bietet CHG-MERIDIAN den Kunden die Zertifizierung „Energieeffizientes Rechenzentrum“ an. Im Rahmen des Audits prüfen wir Klimatisierung, Stromversorgung, CO₂-Emissionen und Management des Rechenzentrums. Daraus leiten wir vielfältige Optimierungsmaßnahmen ab. Ein dreijähriger Zertifizierungsrhythmus stellt sicher, dass die Betreiber regelmäßig in moderne Technologien investieren.

Erfreuliches Ergebnis in doppelter Hinsicht: Unsere Kunden steigern damit ihre Wirtschaftlichkeit und leisten zugleich einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz.

Eigeninitiative zeigen

Als Mitglied der Initiative D21 gestalten wir den Wandel zur Informations- und Wissenschaftsgesellschaft aktiv mit. Höhere Bildung und Qualifikation ist der Schlüssel für einen nahtlosen Übergang. CHG-MERIDIAN fördert praxisorientierte und interdisziplinäre Projekte, Aktionen und Dialogformate mit engem Bezug zu den digitalen Medien.  Für den D21-Digital-Index 2016 ist das Unternehmen offizieller Partner. Die bundespolitisch unterstützte Initiative D21 misst im Index seit 2013, wie „digital“ die Deutschen sind – und wo es noch Lücken gibt.

Bereits bei der Neuerrichtung setzte unsere Firmenzentrale in Weingarten Maßstäbe, weil hier Umweltschutz und Ästhetik besonders gut miteinander harmonieren. Der als energetisches Passivhaus realisierte zweite Bauabschnitt toppt dies noch, unter anderem mit einer Photovoltaik-, einer Geothermie- und einer Regenentwässerungsanlage.

Integrität leben

Integrität ist die Basis unserer Kultur und unseres Wachstums. Im Umgang miteinander setzen wir auf Wertschätzung und Vertrauen – und auf die feste Einhaltung von Regeln. Von unseren Geschäftspartnern und Kunden erwarten wir gesetzeskonformes Handeln und faires Verhalten im Wettbewerb. Grundsätze, die gleichermaßen für uns selbst gelten.

Seit 2013 gilt unser Verhaltenskodex (Code of Conduct) weltweit verbindlich für alle CHG-MERIDIAN Mitarbeiter. Er gibt Orientierung im täglichen Handeln, soll Fehlverhalten vermeiden und ist so grundlegend für unsere weitere Entwicklung. Zudem wurde auch das Group Risk Controlling neu aufgestellt. Der installierte Chief Compliance Officer verantwortet seitdem unser Hinweisgebersystem. Über dieses können Mitarbeiter, aber auch Geschäftspartner und Kunden Compliance-Verstöße anonym melden.

                         

In all unserem Tun achten wir stets auf die Nachhaltigkeit. Diese Haltung ist eine feste und verlässliche Basis unseres Wachstums und unserer Beziehungen zu Mitarbeitern, Kunden, Geschäftspartnern und Gesellschaft.

NEHMEN SIE KONTAKT AUF!

Wir sprechen gern mit Ihnen darüber, was man tun kann, wertvolle Ressourcen zu schützen und einzusparen.

Matthias Steybe

Head of Communications and Marketing

ERFAHREN SIE MEHR!

Klicken Sie sich durch weitere Bereiche unseres konkreten Engagements für mehr Nachhaltigkeit und Integrität.
AUTOMATISIERTE LÖSCHVERFAHREN MIT HOHER PROZESSSICHERHEIT

Zertifiziertes Rechenzentrum

Dank unserer TÜV-Zertifizierung genießt die Berliner Charité jetzt als „Energieeffizientes Rechenzentrum“ noch mehr Renommee.

MEHR ZUR TÜV-ZERTIFIZIERUNG 
TECHNOLOGIE- UND SERVICEZENTRUM

Erstklassige Zweitvermarktung

Gut für unsere Kunden, gut für die Umwelt: Unsere professionelle Wiedervermarktung verlängert die Nutzungszeit der IT-Geräte.

MEHR ZUR WIEDERVERMARKTUNG 
Verantwortung

Verbindlicher Verhaltenskodex

Jederzeit nach hohen ethischen und moralischen Grundsätzen wirtschaften und handeln – für uns ist es eine verbindliche Angelegenheit.

MEHR ZUM CODE OF CONDUCT